News

Profil

Projekte

Kommunikation

Karriere

Kontakt

Sitemap

Language

Hentrich-Stiftung

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

Emporio Gesamtansicht
Emporio Laeiszhalle
Emporio Vorplatz
Emporio Fassade
Emporio Saalfoyer
Emporio Vortragssaal

11. Juni 2012
Eröffnung des EMPORIO Tower Hamburg

Aus dem denkmalgeschützten, ehemaligen Unilever-Hochhaus wurde der hochmoderne EMPORIO Tower.
Mit Beginn der Bauarbeiten im Mai 1961 war das öffentliche Interesse an Hamburgs erstem Hochhaus so groß, dass Gucklöcher in die Bauzäune gesägt wurden. 51 Jahre später ist aus dem inzwischen denkmalgeschützten, Stadtbild prägenden Bauwerk am Valentinskamp der hochmoderne EMPORIO Tower geworden, der heute zudem durch sein nachhaltiges Energie- und Klimakonzept begeistert. Nach der Revitalisierung wurde das EMPORIO Ende Mai offiziell eröffnet.
Um das ehemals als Konzernzentrale genutzte Hochhaus für ein zweites Leben fit zu machen, wurde unser Büro, als ursprüngliche Entwurfsarchitekten, von Union Investment 2009 mit der umfangreichen Revitalisierung beauftragt. Zweieinhalb Jahre später präsentiert sich das sternförmige Gebäude, nach dem Rückbau bis auf die Rohbaukonstruktion, äußerlich nahezu unverändert an seinem Platz. Und doch erfolgte eine grundlegende Sanierung gemäß modernster Gebäudeanforderungen. Die denkmalgeschützte, thermisch nicht entkoppelte, filigrane Bestandfassade wurde durch eine fein detaillierte Doppelfassade mit öffenbaren Fenstern und somit natürlicher Belüftung ausgetauscht. Zudem wurde das Hochhaus um zwei Stockwerke auf 24 Geschosse aufgestockt, was einen Flächengewinn von 3.000 Quadratmeter Nutzfläche bedeutet. Um das Gebäude flexibel als Multi-Tenant-Immobilie nutzen zu können, wurden im Inneren noch differenziertere Grundriss-Strukturen, mit drei möglichen Mietbereichen pro Geschoss, realisiert. Union Investment selbst bezog nach der Revitalisierung die ersten sieben Etagen. In der 23. Etage entstand ein für Veranstaltungen mietbares Panoramadeck, mit 360-Grad-Blick über Hamburg und die Alster.
Als Architekturzeugnis der 60er Jahre und gleichzeitig hochmodernes Bürogebäude verkörpert das 98 Meter hohe Gebäude damals wie heute die Verbindung von internationaler Modernität und Fortschritt. Letzterer zeigt sich vor allem in der ausgezeichneten Energiebilanz mit einem um 64 Prozent reduzierten CO2-Ausstoß. Aber auch besondere Serviceeinrichtungen und das Panoramadeck werden einen Beitrag dazu leisten, dass der EMPORIO Tower auch in Zukunft seine Funktion als Wahrzeichen der Stadt erfüllen wird.

go
FacebookTwitterYoutube