News

Profil

Projekte

Kommunikation

Karriere

Kontakt

Sitemap

Language

Hentrich-Stiftung

Datenschutz

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

Vodafone_3
Vodafone_8
Vodafone_7
Vodafone_6
Vodafone_10
Vodafone_9

17. Dezember 2012
Vodafone Campus termingerecht an Nutzer übergeben

Bauherr: die developer / BGF gesamt: 108.276 m² / Arbeitsplätze: 5.500 Fertigstellung: 2012 / städtebaulicher Wettbewerb: 1. Preis 2003 / Zertifizierung: angestrebt LEED Gold

Am Samstag, nach nur zwei Jahren Bauzeit, wurde der neue Vodafone Campus termingerecht an den Nutzer übergeben. Der Entwurf für die neue Deutschlandzentrale des Telekommunikationsanbieters geht auf einen städtebaulichen Wettbewerb zurück, den HPP 2003 gewann. Der knapp 90.000 Quadratmeter oberirdische Bruttogeschossfläche umfassende Bürokomplex am Heerdter Dreieck wird durch ein 19-geschossiges, ellipsenförmiges Hochhaus adressiert, das zugleich den Haupteingang signalisiert. Den Mittelpunkt der Campusanlage bildet ein dreieckiger Platz, der sich großzügig zwischen dem Hochhaus und der sechs- bis neungeschossigen Randbebauung öffnet. Das äußere Erscheinungsbild wird von horizontal gegliederten Fassaden mit außen liegenden, feststehenden Verschattungselementen bestimmt, welche Dynamik und Mobilität kommunizieren. Im Inneren ermöglichen 20 Meter tiefe Büroriegel die Ausbildung nahezu jeden Bürokonzepts. Im Falle von Vodafone konnten die Abteilungen ihre Bereiche selbständig organisieren.

go
FacebookTwitterYoutube