News

Profil

Projekte

Kommunikation

Karriere

Kontakt

Sitemap

Language

Hentrich-Stiftung

Bautypologien

Wettbewerbe

Ikonen

Bauherren

Masterplanung

Büro- und Verwaltung

Einkaufszentren

Wohnen / Hotels

Krankenhaus

Stadien / Arenen

Kultur

Lehre / Forschung

Verkehr / Industrie

Innenarchitektur

Green Building

Ohligsmühle_1
Ohligsmühle_3
Ohligsmühle_2

Ohligsmühle Büro- und Geschäftshaus
Bauherr: BEMA Rheinland Projekte GmbH / Standort: Wuppertal-Elberfeld
BGF: 18.200 m² / Fertigstellung: 2013

Der repräsentative Neubau entstand im Zentrum von Wuppertal-Elberfeld, direkt an der Schwebebahnhaltestelle Ohligsmühle und wurde von HPP im Auftrag der BEMA als Büro- und Geschäftshaus geplant.
Der 5- bis 6-geschossige Gebäudekomplex mit insgesamt 18.200 m² BGF besteht aus versetzt angeordneten Gebäudeflügeln, die sich mit offenen, begrünten Höfen maßstäblich in den städtebaulichen Kontext integrieren. Geplant nach den Richtlinien der DGNB ist das Erscheinungsbild des neuen Geschäftshauses von plastisch geformten Sichtbetonelementen mit bodentiefen Fenstern geprägt. Zudem machen die flexible Nutzungsstruktur und Großzügigkeit das Gebäude zu einer attraktiven neuen Geschäftsadresse in der Talachse Wuppertals.

go
FacebookTwitterYoutube