News

Profil

Projekte

Kommunikation

Karriere

Kontakt

Sitemap

Language

Hentrich-Stiftung

Bautypologien

Wettbewerbe

Ikonen

Bauherren

Masterplanung

Büro- und Verwaltung

Einkaufszentren

Wohnen / Hotels

Krankenhaus

Stadien / Arenen

Kultur

Lehre / Forschung

Verkehr / Industrie

Innenarchitektur

Green Building

Emporio Gesamtansicht
Emporio Laeiszhalle
Emporio Vorplatz
Emporio Fassade
Emporio Saalfoyer
Emporio Vortragssaal

EMPORIO Tower Hamburg
Bauherr: Union Investment Real Estate AG / Standort: Hamburg
BGF: 55.000 m² / Baujahr 1964 / Revitalisierung: 2009-2012
Green Building: LEED Platinum

Der EMPORIO Tower ist mehr als 45 Jahre nach seiner Erbauung aus der Stadtsilhouette Hamburgs nicht mehr wegzudenken. Seine Grundrisstypologie, bestehend aus drei Gebäudeflügeln, die von einem dreieckigen Versorgungskern ausstrahlen, ist exemplarischer Ausdruck von Flexibilität und Reversibilität.
Zwischen 1961 und 1964 von den Architekten Helmut Hentrich und Hubert Petschnigg als erstes Hochhaus Hamburgs für den Konzern Unilever errichtet, wurde das Gebäude 2001 von der Hansestadt Hamburg unter Denkmalschutz gestellt.
Nach dem Auszug von Unilever im Jahr 2009 beauftragte die Union Investment Real Estate GmbH HPP Architekten mit der Kernsanierung. Eine Erhaltung der denkmalgeschützten Substanz bei gleichzeitiger Modernisierung in energetischer, bauphysikalischer, organisatorischer und technischer Hinsicht sollte das Haus fit für ein zweites Leben machen.
Für den neuen EMPORIO Tower wurde das Gebäude entkernt, die Technikaufbauten des Daches rückgebaut und mit einer Aufstockung um zwei Etagen auf 23 Obergeschosse ragt der EMPORIO Tower nun 98 Meter in den Himmel Hamburgs. Eine neue Fassade sorgt für die energetische Optimierung und zeigt gleichzeitig das bekannte Erscheinungsbild. Die denkmalgeschützten Bereiche mit besonderem bauhistorischen Wert wie die Erdgeschossfassade, das Foyer und der Veranstaltungssaal im Untergeschoss wurden aufwändig saniert.

go
FacebookTwitterYoutube