E-Mail-Adresse Telefon Facebook Instagram Twitter Erste Seite Letzte Seite Download Suche Youtube Xing Datum Zeit Ort Login LinkedIn Profil Logout WhatsApp Info

In den kommenden Jahren wird einer der bedeutendsten Orte in der Stadt Maastricht transformiert: das renommierte Theater aan het Vrijthof wird um einen neuen zentralen Saal erweitert. Mit der Realisierung des Entwurfs von HPP Architekten, der im Rahmen eines Europäischen Wettbewerbsverfahrens mit dem 1. Rang prämiert wurde, geht für die Stadt und das Theater ein lang ersehnter Wunsch in Erfüllung.

In Köln entsteht ein identitätsstiftender Stadtbaustein für die Justiz. Nachdem HPP Architekten bereits 2022 den ersten Preis im städtebaulichen Wettbewerbsverfahren „Neubau Justizzentrum Köln“ gewonnen haben, konnte der Entwurf die Jury nun auch im Verfahren des hochbaulichen und freiraumplanerischen Realisierungswettbewerbs überzeugen – und wurde mit dem ersten Preis prämiert.

Seit April 2024 agiert Jan-Claas Hake als Geschäftsführer der +grün Landschaftsarchitektur GmbH. Einer bewussten Entscheidung zu einer engeren Kooperation von Architektur- und Landschaftsarchitektur folgend, hatte HPP bereits Anfang dieses Jahres das Landschaftsarchitekturbüro in die HPP-Unternehmensstruktur aufgenommen.

In diesem Jahr war HPP an gleich zwei Messeständen auf der polis Convention vertreten: Als Partner der Landeshauptstadt Düsseldorf und im Rahmen der Fortschrittswerkstatt „Baue deine Stadt“!

Mit unserer Partnerschaft sind wir am 24. und 25. April 2024 auf der diesjährigen polis Convention vertreten. Sie finden uns am Gemeinschaftsstand Düsseldorf & Partner am Stand B 06.3 in den Alten Schmiedehallen auf dem Areal Böhler in Düsseldorf.

Im März treffen sich auch in diesem Jahr wieder einflussreiche Akteure der Branche auf der weltweit führenden Immobilienveranstaltung MIPIM in Cannes. Die HPP Partnerschaft ist ebenfalls vertreten und freut sich auf den Austausch zu Themen der nachhaltigen und digitalen Transformation in der Architektur.

Mitten im Grünen und dennoch in innerstädtischer Lage: In Berlin-Kreuzberg befindet sich das sechsgeschossige Bürogebäude „grasblau“, für das HPP Architekten im Auftrag der auf hochwertige Büroimmobilien spezialisierten CA Immo die Architektur entworfen und realisiert haben.

Im World Architecture 100 Ranking 2024 (kurz „WA100“) konnte HPP im Vergleich zum Vorjahr erneut Plätze gut machen und ist vom Platz 20 aller teilnehmenden Architekturbüros weltweit auf den Platz 18 aufgestiegen. Damit ist HPP erneut unter den Top 20 Architekturbüros im weltweiten Vergleich.

HPP Architekten nehmen das Landschaftsarchitekturbüro +grün ab dem 01. Januar 2024 in die Unternehmensstruktur auf. Dieser Schritt markiert vor dem Hintergrund der ökologischen Herausforderungen des Klimawandels eine bewusste Entscheidung zur engeren Kollaboration von Architektur- und Landschaftsdesign.

Als erste Frau in der Unternehmensgeschichte verantwortet Dipl. Kauffrau Claudia Berger-Koch seit dem 1. Januar 2024 gemeinsam mit Dipl.-Ing. Architekt Burkhard Junker die Geschäftsführung der HPP Architekten GmbH.