E-Mail-Adresse Telefon Facebook Instagram Twitter Erste Seite Letzte Seite Download Suche Youtube Xing Datum Zeit Ort Login LinkedIn Profil Logout WhatsApp Info

Wissenschaft sichtbar machen

Lehre und Forschung in Zeiten von Digitalisierung und New Work

Hochschulen sozial vernetzen und städtebaulich einbinden

In den Zeiten des Wandels steigen auch die Ansprüche an Universitäten und Forschungseinrichtungen. Hochschulen sind heute weit mehr als reine Orte des Lernens. Sozial und städtebaulich mit ihrer Umgebung vernetzt, bieten sie Studierenden vielfältige Nutzungsarten und bereichern ganze Quartiere um mehr Lebensqualität. 

HRW Hochschule Bibliothek Fassade Backstein Lamelle Mülheim Platz Gestaltung
OASE Lern- und Kommunikationszentrum Düsseldorf

Studierende, Professoren, wissenschaftliche Mitarbeiter und Angestellte der Verwaltung, alle stellen Ansprüche an ihren Campus. Allen Wünschen gerecht zu werden sowie den Erwartungen des Bauherrn in Bezug auf Kosten und Termine zu entsprechen, stellt eine große Herausforderung dar.

Durch unsere Architektur schaffen wir Identität, Aufenthaltsqualität und Nutzungsflexibilität. Es entstehen sozial vernetzte Lernwelten, die kommende Generationen auf interessante Zeiten vorbereiten. 

Hochschule Ruhr West

Hochschule für Musik und Tanz

Frontalansicht O.A.S.E. Lern- und KommunikationszentrumO.A.S.E. Lern- und Kommunikationszentrum Düsseldorf

O.A.S.E.

Architektur und Innenarchitektur für die Fachbibliothek Medizin der Heinrich-Heine Universität, Düsseldorf

Forschung inszenieren

Wissenschaftliche Innovationen sind nicht nur im universitären Umfeld zu finden, sondern auch in den Forschungs- und Entwicklungseinheiten des deutschen Mittelstandes sowie global agierender Konzerne. Werkstätten und Labore sind sichtbar eingebunden in die Unternehmenswelt und werden stolz präsentiert. Kollaboration und New Work sind auch in den Forschungs- und Entwicklungseinheiten großer Unternehmen auf dem Vormarsch. Wir entwickeln für unsere Auftraggeber Laborflächen, die höchsten Sicherheitsanforderungen entsprechen und dank ihrer ästhetischen Funktionalität Innovationen befördern.

Lobby Clariant Innovation Center Frankfurt
Laborraum Clariant Innovation Center Frankfurt

Innovation braucht Weitblick
Eine der Herausforderungen des Laborbaus ist es, auch Versuchs- und Auswertplätzen den Blick nach außen zu gewährleisten. Durch die Anordnung der Auswertplätze an der Fassade und die durch Glaswände getrennten Laborflächen gelingt es, beide Zonen natürlich zu belichten. Die Arbeitsatmosphäre und Ausleuchtung trägt so zur Arbeit der Forscher bei.

 

Innovation braucht Austausch
Zentrale Atrien und Kommunikationsinseln befördern das Aufeinandertreffen von Menschen und den Austausch von Ideen und Perspektiven. Offene Raumstrukturen ermöglichen vertikale und horizontale Blickbezüge.

Weitere Typologien und Projekte

Hochschule Ruhr West, Mühlheim an der Ruhr

Hochschule Ruhr West

Ein lebendiger Stadtbaustein

Mehr >

Vodafone Campus Düsseldorf

Büro und Verwaltung

Corporate Architecture für Unternehmen und öffentliche Auftraggeber

Mehr >

Visualisierung Pudong Soccer Arena

Sportbauten

Emotion, Funktion und Identität

Mehr >