E-Mail-Adresse Telefon Facebook Instagram Twitter Erste Seite Letzte Seite Download Suche Youtube Xing Datum Zeit Ort Login LinkedIn Profil Logout WhatsApp Info

Ein neuer Lebensmittelpunkt

für Frankfurt

FOUR Frankfurt

Bauherr: Groß & Partner Grundstücksentwicklungsgesellschaft  
Entwurf: UNStudio / Planung & Umsetzung: ARGE UNS + HPP  
BGF: 219.000m² / Fertigstellung: 2023

Leistung: Architektur

In unmittelbarer Nähe zu den Gebäuden, die die Silhouette Frankfurts prägen, entsteht ein einzigartiges Mixed-Use-Quartier, das die Skyline und die Lebensqualität der Stadt bereichern wird. 

Arbeiten in den Wolken
Das Highlight des Gebäudeensembles bildet der 228m hohe Büroturm, der sowohl einen einzigartigen Anblick wie Ausblick bietet – und eines der höchsten Bürogebäude Deutschlands sein wird. Zusammen mit dem benachbarten Turm (100m Höhe) stehen hier 90.000m² Bürofläche zur Verfügung.

 

Wohnen in den Wolken
Neben den beiden Bürotürmen definiert sich FOUR Frankfurt über seine Wohntürme (173m und 120m), die die neue Skyline vervollständigen. 600 Wohnungen bieten Platz für 1.000 Bewohner, während zwei Hotels bis zu 700 Gäste willkommen heißen. 

Visualisierung FOUR, Frankfurt

Drei Partner
Realisiert wird das Projekt von der Grundstücksentwicklungsgesellschaft Groß & Partner und der (gleichberechtigten) Arbeitsgemeinschaft UNS + HPP.

Der ursprüngliche Entwurf des Projekts stammt vom Amsterdamer Büro UNStudio. Er resultierte aus einem Anfang 2017 von Groß & Partner ausgelobten Realisierungswettbewerb, in dem sich das Büro gegen zehn internationale Teilnehmer durchsetzen konnte. Vorangegangen war ein städtebaulicher Wettbewerb zur Neugestaltung des 16.000 Quadratmeter großen Areals, den das Büro ebenfalls bereits für sich entschieden hatte.

6315
m² soziale Infrastruktur
16840
m² Shopping & Gastronomie
92620
m² Wohnungen
94725
m² Büros

Vier für Frankfurt
45 Jahre lang bot das ehemalige Areal der Deutschen Bank keinen Nutzen für die Öffentlichkeit. Jetzt entsteht hier jedoch nicht nur Raum zum Arbeiten und Wohnen, sondern auch Raum für das öffentliche Leben. Die Vielfältigkeit der Nutzung macht das Quartier zu einem einzigartigen urbanen Ort. Zuvor einseitig als reines Bankenviertel genutzt, bietet es in Zukunft Geschäfte, Restaurants, Arztpraxen, eine öffentliche Dachterrasse sowie eine Kindertagesstätte.

„FOUR Frankfurt entsteht in erster Linie für die Bewohner Frankfurts. Denn nicht nur die Skyline der Stadt wird verändert, sondern auch ihre Lebendigkeit."

Ben van Berkel, Gründer und leitender Architekt UNStudio

Öffentlicher Raum
Doch nicht nur seine Vielfältigkeit machen es zu einem wertvollen neuen Platz in der Stadt: Zwischen den Gebäuden bieten erhöhte, öffentliche Bereiche Platz für Veranstaltungen, Sport und Vergnügen. Mit neuen und kürzeren Laufwegen, die die umliegenden Quartiere verbinden, bietet FOUR einen Mehrwert für jeden. Ohne Zugangsbeschränkungen oder eingeschränkte Öffnungszeiten ist hier jeder jederzeit willkommen. 

Bestehender Gebäuderiegel mit neuer Durchgangsmöglichkeit

Respektvolle Erneuerung
Mit seinen neuen Türmen und seinem einzigartigen Nutzungskonzept leistet das Hochhausensemble einen bedeutenden Beitrag zur Erneuerung der Stadt. Dies passiert jedoch nicht zu Lasten der gewachsenen Stadtstruktur. Das neue Hochhausensemble integriert sich in die gewachsene Stadtstruktur, indem es die denkmalgeschützten Fassaden der Junghofstraße einbindet und ein mehrgeschossiges Sockelgebäude zum verbindenden Element des gesamten Areals werden lässt. Der bestehende Gebäuderiegel wird lokal geöffnet, um neue Durchgangsmöglichkeiten zu schaffen und diese mit bestehenden, umliegenden Wegen zu verknüpfen. 

Visualisierung FOUR, Frankfurt

„FOUR Frankfurt verdichtet sowohl die Skyline als auch das städtische Gefüge Frankfurts mit vielfältigen Angeboten.“

Joachim H. Faust, Senior Partner HPP 

Großprojekte mit Building Information Modeling planen

Unsere Kernkompetenz, Großprojekte mit BIM-basierter Planung und komplexen Ausführungsprozessen umzusetzen, kam uns in diesem Projekt besonders zu Gute.

Visualisierung FOUR, Frankfurt
Visualisierung FOUR, Frankfurt

Eine besondere Herausforderungen für das BIM bei FOUR Frankfurt war mit über 200.00m² BGF die Projektgröße, die eine Modularisierung des digitalen Modells erforderte.

Um die reibungslose und synchrone Zusammenarbeit der beteiligten Unternehmen und Standorte (Amsterdam, Frankfurt und Düsseldorf) zu ermöglichen, erstellten wir Daten und Modelle in einem gemeinsamen Standard. Zudem sorgten wir für allgemeingültige Modellierungsstandards und achteten darauf, dass Dateien plattformneutral und verlustfrei austauschbar sind (Open-BIM). 

Die Geometriemodelle wurden nach Realteilen, vertikaler Zuordnung und Funktion modularisiert. Insgesamt gibt es 38 Haupt-Geometriemodelle zuzüglich einiger Nebenmodelle wie Landschaftsarchitektur, Nachbarbebauung und Verknüpfungen.

Visualisierung FOUR, Frankfurt

Four Frankfurt

Die besondere Qualität des Quartiers liegt laut Preisgericht in seiner öffentlichen Erschließung und Aufenthaltsqualität mit verbindenden Plätzen, begehbaren Dachflächen, Wegen und Passagen.

Weitere Projekte

Visualisierung The Cradle Düsseldorf

The Cradle

Ein Pilotprojekt für die zukunftsfähige Stadt

mehr >

Visualisierung Shenzhen North Railway Station Towers

Shenzhen North Railway Station Towers

Eine vertikale Stadt mit Sky Garden auf 259 Metern Höhe

mehr >

Außehaufnahme L'Oreal Horizon Düsseldorf

L'Oreal Horizon

Markengerechte Architektur, Innenarchitektur und Arbeitswelten

mehr >